Der moderne Rollator

Die Geschichte des Rollator hat eine lange Tradition. Die fahrbare Gehhilfe wurde 1978 durch die Schwedin Aina Wifalk revolutioniert, welche durch eine Kinderlähmung gehbehindert war.

Rollatoren können ärztlich verschrieben werden. Die Verkaufszahlen stiegen seit den 90er Jahren stark an. Nach einer Schätzung benutzten im Jahre 2016 über drei Millionen Menschen eine Gehhilfe.

Ein Rollator kann unkompliziert online bestellt werden. In diesem Blog werden allgemein einige Modelle vorgestellt, welche online erworben werden können. Der Vielfalt sind im Internet kaum Grenzen gesetzt. Informative Testberichte sind zahlreich online vorhanden.

Der Rollator für draußen ist mit einem abnehmbaren Tablett, Korb und einem Stockhalter ausgestattet. Die Handgriffe werden an die Größe des Benutzers angepasst. Die Bereifung ist pannensicher und fest angebrachte Reflektoren geben in der Dämmerung wirksame Signale ab. Die Sitzhöhe beträgt in der Regel 61 cm und der Rollator sollte durchaus bis 130 kg Körperwicht aushalten.

Die Bestellung online hat den Vorteil, dass der Wunschrollator preislich und qualitativ verglichen werden kann. Gerade, wenn man eine Gehhilfe benötigt, ist es mühsam bis unmöglich, von Geschäft zu Geschäft zu gehen. Zumal die Geschäfte über die Ortschaften verstreut liegen. Mühelos von zu Hause aus den passenden Rollator zu bestellen, ist dank dem Internet heute kein Problem mehr. Der Bestellvorgang ist unkompliziert und Schritt für Schritt wird alles erklärt.

Der Indoor-Rollator ist alleinig für die Verwendung in Innenräumen konzipiert worden. Die gesamte Bauweise ist in der Regel schmaler als bei den Rollatoren für draußen. Er sollte faltbar sein, damit dieser bei kleineren Wohnungen bequem in die Ecke gestellt werden kann. Im Internet gibt es eine große Auswahl und durch ein leichtes und bequemes Ausfüllen des Bestellformulars, kommt der Rollator anschließend umgehend unkompliziert per Post nach Hause.

Eine finnische Erfindung ist der Wheelator, welcher für den Innen- und Außengebrauch vorgesehen ist. Er ist als Rollstuhl oder Rollator zu verwenden. Der Wendekreis ist in der Regel klein und für kleine Räume konzipiert. Der Wheelator ist für eine Körpergröße von 1,50 bis 2 m gedacht. Die Belastbarkeit ist bei den meisten Geräten für ein Körpergewicht von bis zu 150 kg vorgesehen.

Als Ersatz für einen Rollstuhl ist der Wheellator nicht gedacht. Für kurze Strecken ist er eine wertvolle Unterstützung.

Weitere Informationen gibt es zu allen Produkten rund um den Rollator im Internet. Wie die Rollatoren ist der Wheellator unkompliziert online zu bestellen. Die Produktbeschreiben zum Rollator sind in der Regel allumfassend. Gerne wird der Onlinehändler bei Fragen per Mail Auskunft geben.

https://www.tompflege.de/