Der Weihnachtsbaum

Ein Vogel ohne Flügel, ein Sommer ohne Sonne oder ein Weihnachtsfest ohne Tannenbaum. Diese zwei Dinge sind unweigerlich jedes Mal wieder miteinander verbunden und können einfach ohne einander nicht dasselbe sein.  

Der Weihnachtsbaum bleibt ein ganz besonders Phänomen, denn warum geht es nun eigentlich, und warum solltest du einen Baum in deinem Haus aufstellen. In diesem Artikel erfährst du den Ursprung des Weihnachtsbaums. Auch lernst du, warum der Weihnachtsbaum in der Zukunft unersetzlich bleibt.

Der Weihnachtsbaum wird irgendwann im Mittelalter zum ersten Mal in der Geschichte erwähnt. Damals wurde dieser im Winter am kältesten Tag des Jahres verbrannt. Das war der Grund, warum die Tanne im Haus aufbewahrt wurde. Im Laufe der Jahre wurde diese Geschichte immer mehr erzählt und ein Jahrhundert später wurde der Weihnachtsbaum stets mehr das Symbol für den Winteranfang.

Der Weihnachtsbaum als Symbol wurde dann irgendwann in ganz Europa geteilt und dann dauerte es auch nicht mehr lange, dass das Weihnachtsfest zur Zeit des geschmückten Baums gefeiert wurde. Dadurch wurde dafür gesorgt, dass der Weihnachtsbaum zum Begriff für das heutige Weihnachtsfest wurde. Das Weihnachtsfest an sich hat also wenig mit dem Weihnachtsbaum geschmückt zu tun. Die ersten Weihnachtsbäume wurden mit Kerzen geschmückt und später sind dann auch noch andere Attribute hinzugekommen.

Heutzutage sieht bei uns der Weihnachtsbaum geschmückt etwas anders aus. Anstelle der Kerzen sind es nun die Lichterketten und der Schmuck sind die Weihnachtskugeln. Es ist nicht offiziell bekannt, wann die Weihnachtskugel eingeführt wurden. Es ist aber eine Tatsache, dass er Weihnachtsbaum heutzutage viel leichter ins Haus kommen kann als früher. Früher musstest du im Wald einen geeigneten Baum suchen, während du nun einfach einen Baum bestellen kannst. Dieser Weihnachtsbaum wird nun auch immer diverser und verändert stets mehr. Es gibt sogar einen weißen Weihnachtsbaum geschmückt, der auch online erhältlich ist.

https://www.xmasdeco.de/