Tricks zum LKW Kaufen für den gewerblichen Einsatz

Infos2013

Bevor Sie einen LKW kaufen, ist es wichtig, sich zu vergewissern, dass er sich in einem guten Zustand und in gutem Betriebszustand befindet. Dazu sind viele “Vorabkontrollen” notwendig, um sicherzugehen, dass Sie die richtige Wahl treffen, und um zu vermeiden, Opfer eines Betrugs zu werden.

Der Käufer muss zunächst das Modell oder den Typ des Fahrzeugs bestimmen, der seinen Bedürfnissen und Anforderungen entspricht. Welche Art von Fahrten wird er unternehmen? Welche Art von Gütern oder Personen wird er transportieren? Diese Fragen ermöglichen es also, den am besten geeigneten Fahrzeugtyp zu bestimmen.

Viele Fahrzeugmarken und -modelle sind auf dem Markt erhältlich. Hat der Käufer seine Wahl z.B. zwischen einem Lastwagen von Renault oder Volvo getroffen, ist der nächste Schritt die Überprüfung der Argus-Bewertung des Fahrzeugs, um die Marktpreise zu kennen. Es ist wichtig, vor jedem Kauf die verschiedenen bei den Händlern verfügbaren Angebote zu vergleichen.

Wenn es sich um einen Lkw handelt, ist es wichtig, den Zustand des Fahrgestells, des Bremssystems, der Kupplung, der Lenkung und der Zylinderkopfdichtung zu überprüfen.

Wo Sie prüfen können

Das Fahrgestell

Der erste Schritt ist daher die Überprüfung des Fahrgestells des zum Verkauf stehenden Lastkraftwagens. Zunächst muss sichergestellt werden, dass keine Spuren von Korrosion vorhanden sind. Verwenden Sie gegebenenfalls einen Magneten, um seinen Zustand zu überprüfen. Bringen Sie den Magneten am Rahmen an. Wenn er liebevoll ist, ist das ein ziemlich gutes Zeichen. Wenn nicht, besteht die Gefahr, dass am Fahrgestell herumgebastelt wird.

Kupplung

Der zweite Schritt ist die Probefahrt auf der Straße. Es wird notwendig sein, auf das Verhalten des Fahrzeugs, aber auch auf den guten Zustand des Kupplungssystems zu achten. Jedes Zuschlagen oder jede Schwierigkeit beim Ein- oder Auskuppeln kann ein beunruhigendes Zeichen sein. Darüber hinaus kann der zukünftige Käufer die Kupplungsscheibe testen. Dazu ist es notwendig, in den dritten Gang zu schalten und die Kupplung zu lösen. Wenn der LKW kaufen stehen bleibt, ist die Kupplungsscheibe in Ordnung.

Bremsen

Die Handbremse ist der dritte zu prüfende Punkt. Nur 4 oder 5 Kerben sollten hörbar sein. Darüber hinaus wird es notwendig sein, über die Durchführung der notwendigen Reparaturen nachzudenken. Bei der Bremsanlage ist das Fahrzeug auf der Straße durch Quetschen im dritten Gang zu prüfen. Wenn das Fahrzeug anhält und seine Bahn nicht ändert, ist das Bremssystem in gutem Zustand. Ist dies nicht der Fall, muss eine Änderung der letzteren in Betracht gezogen werden.