Wie wählt man einen Luftreiniger im Jahr 2021?

Infos2013

Wenn Sie nach einem billigen Luftreiniger suchen und nicht wissen, welchen Sie wählen sollen, dann lesen Sie diesen Artikel!

Wofür wird ein Luftreiniger verwendet?

Dieses Reinigungsprodukt wird verwendet, um die Verschmutzung im Haus zu beseitigen.

Wenn es keine Empfehlung für eine ganz bestimmte Verwendung des Luftreinigers gibt, ist es möglich, ihn in jedem Raum des Hauses für eine bequeme Verwendung zu verwenden, um eine “gesündere” Luft zu atmen und Beseitigen Sie Bakterien und sogar einige Gerüche (dank des Kohlefilters).

Es kann auch nützlich sein, wenn Sie gesundheitliche Probleme (Asthma, Pollenallergie, Krankheiten usw.) für eine regelmäßigere Anwendung haben.

Die Auswahl aller angebotenen Modelle ist zwar kompliziert, kann jedoch entsprechend der gewünschten Filtrationseffizienz, dem niedrigen Geräuschpegel oder sogar dem Design des Geräts erfolgen.

Wie funktioniert ein Luftreiniger?

Luftverschmutzung ist ein aktuelles Thema, das zunehmend Anlass zur Sorge gibt. Die Luft in unseren Häusern ist jedoch noch stärker verschmutzt als die Luft draußen. Viele Hersteller bieten daher Reinigungslösungen mit unterschiedlichen Funktionen von Modell zu Modell an.

Ein Luftreiniger verfügt über ein Filtersystem, das aus mehreren Filterstufen besteht: einem Vorfilter, der Haare oder Tierhaare entfernt, d. H. Dem gröbsten Staub, einem Aktivkohlefilter Entfernen Sie in der Zwischenzeit die Gerüche von Zigaretten oder Kerzen, aber auch einen HEPA-Filter, der die feinsten Partikel bis zu 0,3 Mikrometer entfernen soll (für Rowenta- oder Philips-Geräte), siehe 0, 1 für bestimmte Filtersysteme, wie zum Beispiel die von Dyson.

Abhängig von den angebotenen Leistungen kann das Gerät eine größere oder kleinere Oberfläche reinigen.

Ein kleiner Reiniger vom Typ Dyson Pure Cool Me kann beispielsweise keine große Fläche abdecken und ist nur dann wirksam, wenn er in der Nähe des Benutzers platziert wird.

Kann ein Luftreiniger Viren entfernen?

Der HEPA-Filter entfernt sehr kleine Partikel, die für das bloße Auge unsichtbar sind, ist jedoch nicht für die Absorption von Viren ausgestattet, die normalerweise feiner als 0,3 Mikrometer sind.

Infolgedessen passiert der Virus den Filter. Im Gegensatz dazu werden Bakterien vom HEPA-Filter regelmäßiger absorbiert.

Wofür wird der automatische Modus bei bestimmten Reinigungsmodellen verwendet?

Im automatischen Modus kann das Gerät auslösen, wenn es feststellt, dass der Raum zu verschmutzt ist. Dank eines Sensors kann der Luftreiniger den Schadstoffgehalt im Raum ermitteln und die Geschwindigkeit entsprechend anpassen.

Nicht alle Luftreiniger bieten einen automatischen Modus, und diese Technologie ist hauptsächlich bei Qualitäts- oder High-End-Modellen zu finden.

Können Luftreiniger leise sein?

Im Allgemeinen überschreitet der Schallpegel eines Luftreinigers bei maximaler Leistung 60 dB (A) nicht.

 Andererseits kann es im schwächsten Modus sehr leise sein. Einige Luftreiniger bieten sogar einen “Nacht” -Modus an, der den Benutzer im Schlaf nicht stören soll.

Sie haben jetzt weitere Informationen zu Luftreinigern und deren Funktionsweise.

Zögern Sie nicht, die anderen Artikel auf unserer Website zu lesen.